ein Projekt der lagfa bayern

Seit Februar 2016 begleitete die lagfa bayern e.V. über 30 Projekte von Freiwilligen-Agenturen/Freiwilligen-Zentren und Koordinierungszentren Bürgerschaftlichen Engagements (FA/FZ/KoBE) in Bayern, die das Integrationsprojekt „Miteinander leben – Ehrenamt verbindet“ - Integration durch Bürgerschaftliches Engagement durchführen. Kernziel des bayernweiten Programms ist es, Engagement-Möglichkeiten verstärkt für Menschen mit Migrationshintergrund zu öffnen, neue Einsatzstellen zu schaffen um so das Miteinander der Kulturen in den Fokus zu rücken und auf diese Weise den Integrationsprozess zu fördern.

 

Als die lagfa bayern im Februar 2016 mit dem Projekt an 20 Standorten startete, war zunächst eine einjährige Förderperiode gesichert. Nun  schließt die lagfa bayern bereits das dritte Jahr erfolgreich mit 25 Projekten ab und startet in das vierte Projektjahr 2019 mit 21 Projektstandorten in Bayern.

 

Alle FA/FZ/KoBE haben gemeinsam mit Kooperations- und Netzwerkpartnern wertvolle Aktionen ins Leben gerufen oder Maßnahmen ergriffen, die den Menschen mit Migrationshintergrund helfen, ein Teil unserer Gesellschaft zu werden. Niederschwellig und behutsam, aber auch motiviert und kreativ wurden Begegnungen auf Augenhöhe, zahlreiche Mitmach-Angebote, interkulturelle Bürger-Cafés, Integrations-Spiele, Arbeitshilfen, wie der Integrationskoffer oder Eingliederungsmaßnahmen für den Arbeitsmarkt durch Patenschaften, und vieles mehr geschaffen. Es wurden Begegnungen initiiert, an denen alle teilhaben können. Auf den kommenden Seiten haben wir die Projekte aus dem Förderjahr 2017-2018 dargestellt und werden im Lauf des Förderjahres 2018-2019 auch die neuen Standorte hier dokumentieren.

das projekt

Miteinander leben – Ehrenamt verbindet:                           Vom Modell zur Nachhaltigkeit - hier dokumentiert

... gestaltet Integration durch bürgerschaftliches Engagement

... fördert Engagement von und für Menschen mit Migrationshintergrund

... schafft Begegnung durch Kooperation und Vernetzung



Wir machen mit


grußwort

"Bayern ist das Land des Ehrenamts. Jeder zweite der Bürgerinnen und Bürger über 14 Jahre engagiert sich ehrenamtlich. Das ist ein großartiges Zeugnis gelebter Mitmenschlichkeit und macht unsere Heimat lebens- und liebenswert. Denn Zusammenhalt wächst da, wo Menschen füreinander da sind und Verantwortung übernehmen. Bürgerschaftliches Engagement ist deshalb auch ein wichtiger Faktor für eine gelingende Integration. Bayern schafft gute Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement. Ich freue mich, dass es Bayern in den letzten Jahren gelungen ist, flächendeckend Koordinierungszentren Bürgerschaftliches Engagement und Freiwilligenagenturen und -zentren aufzubauen. Das sind verlässliche Anlaufstellen für alle Fragen rund um das bürgerschaftliche Engagement. Jeder der sich engagieren will, findet dort kompetente Ansprechpartner, die ein passgenaues Engagement vermitteln können. Und jeder, egal wo er herkommt, kann sein Wissen und seine Fähigkeiten einbringen und unsere Gesellschaft bereichern.
Das Projekt „Miteinander leben – Ehrenamt verbindet“ zeigt, was möglich ist, wenn Menschen Ideen entwickeln und andere Menschen – mit und ohne Migrationshintergrund – für das Ehrenamt begeistern. Im dritten Projektjahr können wir insgesamt 26 Standorte in ganz Bayern unterstützen. Ich danke der lagfa bayern für die hervorragende Betreuung der einzelnen Standorte. Mein Dank gilt auch allen Ehrenamtlichen, allen engagierten Bürgerinnen und Bürgern in Bayern. Sie machen Bayern stark. Lassen Sie uns auch weiterhin zusammenstehen und an einem Strang ziehen, damit Bayern das Land des Ehrenamts bleibt."

 

Ihre Kerstin Schreyer

Bayerische Staatsministerin für
Familie, Arbeit und Soziales

stimmen zum projekt

Dr. Gaby von Rhein, stellvertretende Vorsitzende der lagfa Bayern e.V.

Beatrix Hertle, Landesgeschäfts-führerin der

lagfa bayern e.V.

Anita Raffelt, Projektleiterin, ZAB Zentrum Aktiver Bürger in Nürnberg

Vanessa Körner, Projektleiterin Miteinander leben - Ehrenamt verbindet

Amjad Abo Huwaij , engagiert bei Gemeinsam leben und lernen in Passau e.V. 


Koordiniert durch:

 

Ko

Kontakt

Konrad-Adenauer-Allee 43

86150 Augsburg

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9-13 Uhr

Tel.: 0821 20 71 48-0


Quicklinks

Gefördert durch: