Freiwilligenagentur Schaffenslust

„BE ist bunt"

Vorlesen verbindet

 

Das Projekt findet in Memmingen und dem Landkreis Unterallgäu statt. Projektinhalt war vor allem, Migrant*innen mit guten Sprachkenntnissen als Freiwillige zu

 

Gewinnen, um leseschwache Kinder in Grundschulen und Kindergärten/

 

Kintertageseinrichtungen beim Lese- und Sprachwettbewerb zu unterstützen.

 

Die Projektziele in 2019 waren:

 

  • Reduzierung der Leseschwächen
  • Vermittlung der Lesefreude
  • Unterstützung beim Spracherwerb, Erlernen von Begriffen über dialogisches Lesen
  • Förderung der gesellschaftlichen Integration der Migrant*innen über bürgerschaftliches Engagement
  • Öffnung der Bildungseinrichtungen – insbesondere für Migrant*innen – nach außen, sofern nicht bereits geschehen.

 

Die Kernarbeiten waren:

 

  • Die laufende Betreuung der Freiwilligen
  • Gewinnung von Personen mit Migrationshintergrund für eine Lesepatenschaft
  • Beratung, Auswahl und passgenau Vermittlung der Freiwilligen an Schulen und Kindergärten inklusive Information und Einführung der Freiwilligen in Aufgaben und Umfeld des Engagements
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisatin einer Dankeschönfeier
  • Anerkennung der FreiwilligenAnsprechpartner für alle Beteiligten, Moderation und Konfliktlösung bei Bedarf

Insgesamt wirkten in 2019 rund 77 Freiwillige mit, davon zehn mit Migrationserfahrung.

Die Gewinnung von Lesepat*innen, die sich noch nicht sicher fühlen in der deutschen Sprache, sind schwer für das Engagement zu finden.

Deshalb wird dieser Fokus auch in 2020 vorerst eingestellt, das Projekt in seinem Ursprung aber weitergeführt.

 


„Es besteht ein hohes Potential an Freiwilligen im Bereich der Lesepatenschaft; ebenfalls sind Menschen mit Migrationshintergrund grundsätzlich offen für Engagements, allerdings nicht für Lesepatenschaften, da sie sich – ob berechtigt, oder nicht  - nicht zutrauen. Im Rahmen des Projekts konnten wir viele neue Freiwillige gewinnen und die Einrichtungen weiter für ein Engagement zu öffnen. Vor allem bei der Förderung von Flüchtlingskindern ergeben sich zusätzliche Aufgabenfelder, die von den neuen Freiwilligen nun übernommen werden können ergänzend zu den Bemühungen der hauptamtlichen Kräfte.“

 

 

 Isabel Mang, Leiterin der Freiwilligen-Agentur Memmingen

 

 

 


Anerkennung & Qualifizierung

  • Einführung in das Tätigkeitsgebiet
  • Beratung, Auswahl und passgenau Vermittlung der Freiwilligen an Schulen und Kindergärten inklusive Information und Einführung der Freiwilligen in Aufgaben und Umfeld des Engagements

Freunde, Netzwerke & Kooperationen

Schulen, Einrichtungen, Vereine

Bildungsträger wie vhs, Kolping oder bfz

Helferkreise

Soziale Stadt/Quartiersmanagement

 

Gemeinsame Aktionen

  • Dankeschönfeier für die Engagierten


Kontakt

Freiwilligenagentur Schaffenslust

Isabel Mang

Weinmarkt 14

87700 Memmingen

Tel.: 08331-96 133 95
Fax: 08331-96 133 97

info@fwa-schaffenslust.de

www.fwa-schaffenslust.de



Koordiniert durch:

 

Ko

Kontakt

Konrad-Adenauer-Allee 43

86150 Augsburg

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9-13 Uhr

Tel.: 0821 20 71 48-0


Quicklinks

Gefördert durch: