„für einander" - Kontaktstelle Bürger-Engagement

LANDKREIS ROTH

„Netzwerk Interkulturelle Öffnung im Landkreis Roth“

2018 - 2019

Das Team von "füreinander" aus dem Landkreis Roth mischt seit 2016 im Projekt „Miteinander leben – Ehrenamt verbindet“ mit. Im ersten Jahr mit dem Vorhaben „MitMachen in unserem Sportverein“, im zweiten Projektjahr wurden die Mitmacher*innen und Freiwilligen zu „Goldstückchen“, die ihr Können und Wissen aus ihrem Kulturkreis zeigen durften. Alle Projekte wurden gut angenommen und konnten vor Ort auch weitergeführt werden.

 

Nach diesen „Erfahrungsjahren“ ist der Wunsch bei den beteiligten Migranten*innen entstanden, eine dauerhafte Interessenvertretung für mehr Nachhaltigkeit im Landkreis einzurichten. So entstand das Projekt für das 3. Projektjahr für die Rother: Das „Netzwerk für interkulturelle Öffnung“. Die Arbeit des Netzwerks soll den Weg zur Bildung eines Integrationsrates ebnen. Der Integrationsrat soll als Schnittstelle fungieren und das Verständnis in Politik und Verwaltung für die spezifischen Bedürfnisse und besonderen Probleme der Migrantinnen und Migranten im Landkreis bringen und erhalten. Mittlerweile engagieren sich bereits über 50 Personen – alle mit Migrationshintergrund - in den Arbeitsgruppen des Netzwerks, davon zwölf Jugendliche.

 

Innerhalb dieses Zusammenschlusses gibt es viel Austausch, viele Treffen und für die Öffentlichkeitsarbeit des Netzwerks wurden ein Logo und ein Flyer entwickelt. Der bestehende Internetauftritt des Projekts "MitMischen" wurde überarbeitet und angepasst.

 

Darüber hinaus wurde eine interkulturelle Theatergruppe ins Leben gerufen, die sich regelmäßig zu Proben trifft. Mit Unterstützung einer Regisseurin inszenierten sie das Theaterstück "Zwischen Stühlen", das am 18.01.2019 bim Interkulturellen Fest in Wendelstein Premiere feierte. An dem Fest nahmen über 90 Bürgerinnen und Bürger teil. Weitere Termine sind geplant – auch eine Einladung vom Bund Deutscher Theater aus der Hauptstadt liegt bereits vor.


"Es waren viele zeitintensive Aktionen. Mit den Ergebnissen bin ich aber hoch zufrieden! Die engagierten Migranten des Netzwerks Interkulturelle Öffnung sind nun gut gerüstet, um ihre Anliegen in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Zusammenarbeit mit der Theatergruppe war einfach nur bereichernd. Das Engagement der Jugendlichen war umwerfend!"

 

Aline Liebenberg, Projektleitung und Integrationslotsin im Landkreis Roth


Statements / Zitate von Partnern/Freiwilligen Helfern

"Die Generalprobe der Theatergruppe ging total daneben. Die Jugendlichen waren unkonzentriert, die Regie musste andauernd korrigieren, Text, Lichteffekte und Musik kamen nicht zusammen. Ich weiß nicht, wie die Jugendlichen die Nacht zur Premiere verbracht haben, unsere Regisseurin und ich haben sehr schlecht geschlafen. Doch am nächsten Abend war alles wie ausgewechselt. Die acht jungen Migranten brachten ihr Stück "Zwischen den Stühlen" perfekt auf die Bühne. Es war bewegend, wie sie eigene Erfahrungen künstlerisch darstellten. Von vielen waren die Eltern und Geschwister mit unter den Gästen. Der verdiente Applaus und die damit gezeigte Wertschätzung des Publikums bei der Premiere stärkten die jungen Menschen nachhaltig. So viel Stolz auf einmal erlebt man selten!"  Aline Liebenberg, Projektleitung und Integrationslotsin im Landkreis Roth

 

"Mir war gar nicht bewusst, auf was ich alles achten muss, wenn ich ein Gespräch mit einem Bürgermeister oder einer anderen wichtigen Person führe. Die Fortbildung mit Herrn Gatlik hat mit da sehr geholfen. Nun fühle ich mich fit und gut vorbereitet für die Besuche!"

Mara Schöll, Steuerungskreis Netzwerk Interkulturelle Öffnung nach dem Workshop "Kommunikation und Rhetorik"

 

 

 "Mir sind die Tränen gekommen, obwohl ich doch schon so lange in Deutschland lebe. Die Theatergruppe hat wunderbar gespielt"

Momo Harmel, Besucher des Interkulturellen Festes nach der Theateraufführung

 


Anerkennung & Qualifizierung

  • Verpflegung bei den Proben
  • Fahrdienst für die Jugendlichen
  • Fahrkostenerstattungen
  • Tagesworkshop zum Thema "Kommunikation und Rhetorik"
  • Fortbildung "Regiekurs"

Freunde, Netzwerke & Kooperationen

  • Helferkreis Wendelstein
  • Kreisentwicklung
  • Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte
  • Flüchtlings- und Asylberatung
  • Diakonisches Werk Roth-Schwabach
  • Jugendmigrationsdienst Roth
  • Bund der Deutschen Amateurtheater
  • Förderverein zur Unterstützung des Bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis Roth – FUBE e.V.

Gemeinsame Aktionen und Events

  • Interkulturelles Fest in Wendelstein mit der Premiere der Theatergruppe „Bunt Gemischt“


Impressionen


Kontakt

Landratsamt Roth

„für einander“ Kontaktstelle Bürger-Engagement Landkreis Roth

Aline Liebenberg

Weinbergweg 1

91154 Roth

Tel.: 09171/81 13 60

aline.liebenberg@landratsamt-roth.de

 

 

 



Koordiniert durch:

 

Ko

Kontakt

Konrad-Adenauer-Allee 43

86150 Augsburg

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9-13 Uhr

Tel.: 0821 20 71 48-0


Quicklinks

Gefördert durch: