ZEBI

FREIWILLIGENZENTRUM GERSTHOFEN

„Brückenbauen zwischen den Generationen in Gersthofen“

Das ZEBI Freiwilligen-Zentrum nimmt seit 2016 am Projekt "Miteinander leben – Ehrenamt verbindet" teil. Ziel ist und war es mit individuellen Ansätzen und Projekten vor Ort, die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund durch und / oder bürgerschaftlichem Engagement auszubauen und bunter zu machen auch in Hinblick die Generationen zusammenzubringen. Alle Gersthofer Bürger*innen, ob mit  oder ohne Migrationshintergrund, ob Jung oder Alt, die Möglichkeit geben, sich zu treffen und gemeinsam Zeit zu verbringen, sich auszutauschen und / oder aktiv als Freiwillige für Projekte zu gewinnen. Und so entstand das Bürgercafé, dass bereits  am 18.10.2016 eröffnet wurde und seither von Freiwilligen betrieben wird. Das engagierte Freiwilligen-Team setzt sich aus Deutschen, Syriern, Afghanen, Italienern, und Ländern aus dem ehemaligen Jugoslawien zusammen. Das Café bietet Gelegenheit zum Austausch und ist ein Ort Begegnung für Jung und Alt. Das Café ist immer montags von 14:30 – 17:00 Uhr geöffnet. Aufgrund der Öffnungszeiten besuchen zurzeit insbesondere Senior*innen den offenen Treff.

Hier werden verstärkt in Zukunft Senioren*innen mit Migrationshintergrund eingebunden. Es gilt gegenseitige Berührungsängste und Vorurteile abzubauen und gemeinsam ins Gespräch und in den Kontakt zu kommen. Über den allgemeinen Austausch hinaus gibt es ein buntes Angebot an Basteln, Musik und gemeinsames Singen, Filmnachmittage, Vorträge und Ausflüge. 

Das Bürgercafé ist im ersten Projektjahr zu einem beliebten Treffpunkt für Senioren*innen mit und ohne Migrationshintergrund geworden. Nun soll das Bürgercafé zu einem Genrationen-Treff ausgebaut werden, einem offenen Treff für alle Gersthofer Bürger*innen. Insbesondere soll das Engagement der älteren Gersthofer Bürger*innen mit Migrationshintergrund gefördert werden. Gleichzeitig werden im Team Engagementmöglichkeiten für und von Senioren mit Migrationshintergrund weiterentwickelt. Im Programmbereich soll der Fokus auch auf den interkulturellen Austausch gelegt werden, unter anderen auf die aktive Teilhabe am Leben in Gersthofen. Es werden auch noch kleinere Aktionen im Kontext mit dem Bürgercafé geplant, z.B. Ü50 Party und interkulturelle Filme.


"Unsere Visionen aus 2016 - Gersthofer Bürger*innen die Möglichkeit zu geben, sich zu treffen und gemeinsam Zeit zu verbringen, sich auszutauschen und / oder aktiv als Freiwillige für Projekte zu haben wir umgesetzt. Durch unsere Projekte ist Gersthofen auch etwas „bunter“ geworden. Die Freiwilligen und Gäste, die unsere Veranstaltungen besuchen oder mithelfen sind regelmäßig dabei. Eine große Herausforderung ist nach wie vor die Menschen in den Communities anzusprechen und für unsere Projekte zu begeistern. Trotz mehrmaliger Werbung im türkischen Moschee Verein finden unsere Veranstaltungen wenig Beachtung. Hier bedarf es eine längere Entwicklungsphase, dass die Menschen sich öffnen und unsere Veranstaltungen besuchen. Daher ist das Ziel etwas Gemeinsames zu veranstalten, z.B. einen interkulturellen Brunch, zu dem jeder seine Lieblingsspeisen mitbringen kann. Ebenso suchen wir ein geeignetes Format um noch mehr Menschen mit Migrationshintergrund die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Menschen mit Migrationshintergrund, Jüngere und im mittleren Alter, sind größtenteils ganz gut in Gersthofen integriert. Die hinzugekommenen Asylbewerber schließen im Moment teilweise schon Freundschaften mit ihren Sprachpaten. Die Herausforderung in Gersthofen liegt auch den eingeschränkten räumlichen Möglichkeiten. In den Räumen des Jugendzentrums können zwar ca 20 -25 Personen an Veranstaltungen des Bürgercafes teilnehmen, aber dann ist die Grenze schnell erreicht. Weiterhin schwierig ist es geeignete Räume für regelmäßige Veranstaltungen in Gersthofen zu bekommen."

 

 Projektleiterin Gabriele Opas, ZEBI FZ Gersthofen 


Anerkennung & Qualifizierung

  • Mitgestaltung im Rahmenprogramm 
  • Begleitung und Unterstützung der Ehrenamtlichen

Freunde, Netzwerke & Kooperationen

  • Seniorenbeirat der Stadt Gersthofen
  • Dr. Manfred Link, Freiwilliger im Bürgercafe
  • Türkischer Elternbeirat, Mustafa Dalyanoglu,
  • Sicheres Leben Gersthofen, Gabriele Schmidthals-Pluta
  • SPD Fraktion, VDK Gersthofen Christian Miller

Gemeinsame Aktionen und Events

  • Ü-50 Party 
  • Sonntagsfrühstück
  • Ehrenamtsgewinnung
  • Drei Veranstaltungen in 2017 zum Thema Gersthofen im Alter, für Netzwerkpartner und interessierte Bürger Gersthofens durchgeführt.
  • Austauschtreffen mit benachbarten Freiwilligen-Zentren

 



Impressionen


Kontakt

ZEBI - Zentrum für Bürgerengagement und Initiative

Gabriele Opas

Rathausplatz 1

86368 Gersthofen

Tel.: 0821 - 24 91 48 8

Fax: 0821 - 24 91 84 88

kontakt@zebi-gersthofen.de

www.zebi-gersthofen.de



Koordiniert durch:

Kontakt

Konrad-Adenauer-Allee 43

86150 Augsburg

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9-13 Uhr

Tel.: 0821 20 71 48-0


Quicklinks

Gefördert durch: